Off to Croatia – Opatija, Kvarner Bucht

 

Ihr wollt als Österreicher schnell ans Meer? Dann ist die Kvarner Bucht in Kroatien ideal dafür geeignet! So benötigt man von Graz nicht einmal 4 Stunden, von Wien maximal 6 Stunden und schon genießt ihr Sonne, Strand und Meer 🙂

 

 

Tipps & Tricks

 

Reisepass nicht vergessen! Obwohl Slowenien als auch Kroatien in der EU sind, benötigt ihr bei der Grenze euren Reisepass. Dieser wird auch  kontrolliert!

Slowenien- Vignette. Bei der Fahrt nach Kroatien durchquert ihr Slowenien, wo Vignettenpflicht herrscht! Eine 7-Tages-Vignette kostet 15 Euro, die Monatsvariante 30 Euro.

Fahrt in der Nacht. Vor allem in den Sommermonaten Juli und August strömen dir Urlauber nur so nach Kroatien. Dazu kommen die vielen Baustellen im Sommer und schon steht ihr in kilometerlangem Stau. Daher empfiehlt sich die Anreise zwischen 0 und 7 Uhr am besten.

Euro-in-Kuna-Tausch erst in Kroatien. Ihr könnt euer Geld natürlich schon in Österreich in die Landeswährung Kuna tauschen. Es empfiehlt sich jedoch, dies erst direkt in Kroatien zu machen, da dort die Wechselkurse besser sind. Es gibt fast an jeder Ecke in Opatija Wechselstuben oder ihr hebt gleich direkt beim Bankomaten ab. Der Kurs schwankt selbstverständlich ständig, im Allgemeinen kann man aber mit folgendem Kurs rechnen: 1€ = 7 Kuna

 

Unterkünfte, gastronomische Highlights und die schönsten Strände

 

In Kroatien kommt es, wie in den meisten Ländern, darauf an, wie bzw. mit wem man reist. Alleine, mit Freunden, dem Partner oder der gesamten Familie. In Opatija empfiehlt es sich, für allein- oder zu zweit- Reisende, ein Apartment zu buchen.

Die besten Seiten hierzu sind sicherlich:

https://www.booking.com und

https://www.airbnb.com

Auch wir haben unser Apartment über booking.com gebucht und waren mit der Auswahl sehr zufrieden 🙂

 

Brsec Beach und Medveja Beach. Die schönsten Strände der Kvarner Bucht?

 

Wer sucht ihn nicht…den perfekten Strand. Doch dieser ist oftmals sehr schwer zu finden. Und selbst wenn der Strand schön und das Meer klar ist, so sind diese Strände meistens komplett überfüllt. Ich hatte das Glück, zwei Strände zu entdecken, die nicht nur traumhaft schön sind, sondern noch dazu wenig besucht waren.

Brsec Beach

Der Brsec Beach ist mein absoluter Lieblingsstrand an der Kvarner Bucht! Von Opatija ist er ca. eine halbe Stunde entfernt. Doch die Fahrt lohnt sich! Dort angekommen erwartet euch ein atemberaubender Ausblick über die gesamte Bucht und den Strand. Türkisblaues Meer, ein schöner Steinstrand und wenig Leute. Was will man mehr? 🙂

 

Und ein Video davon gibt’s auch noch 😉

 

Auf der Karte seht ihr, dass ihr lediglich die Küstenstraße entlang bis nach Brsec fahren müsst und schon seid ihr da:

 

Medveja Beach

Der zweite, wunderschöne Strand, den ich entdeckt habe, liegt in Medveja und heißt Hemingway Beach Medveja. Dieser ist von Opatija gerade mal 15 Minuten entfernt und ist sicherlich einer der schönsten Strände der Gegend. Wunderschöner, weißer Steinstrand, glasklares Wasser und es gibt echt traumhafte Himmelbetten und Liegen.

Selbst zur Hochsaison ist dieser Strand alles andere als überlaufen und somit ein echter Geheim- Tipp! Hier befinden sich auch ein nettes Café und Restaurant; ideal zum Mittagessen oder für den Cafe am Nachmittag 🙂

Für die Liegen muss man bezahlen. Die einfachen Liegen sind die günstigsten und beginnen bei 35 Kuna (ca. 5€) pro Tag und die (Himmel)- Betten kosten um die 80-100 Kuna.

 

Genauso wie Brsec liegt auch der Medveja Beach direkt an der Küstenstraße und ist, wie erwähnt, lediglich 15 Minuten von Opatija entfernt 🙂

 

Kroatische Küche

 

Die Preise für Essen & Trinken liegen meistens unter dem Preisniveau in Österreich, jedoch sind die Preise nicht mehr so günstig wie vor vielen Jahren. Nicht selten bedient der Wirt, der öfters Wirt, Koch und Bedienung in einem ist. Am häufigsten stehen gegrillte Fisch- und Fleischgerichte, Schafskäse sowie typische Eintopfgerichte auf dem Speiseplan. Dazu gibt’s selbstverständlich Weißbrot. Zu trinken gibt es neben den üblichen alkoholfreien Getränken auch verschiedene alkoholische Getränke wie z.B. die beliebten kroatischen Biere Karlovacko und Ozujsko.